Kanada Karte Map – Durchschnittsalter 2022

Politik – Durchschnittsalter

Das Durchschnittsalter in Kanada liegt derzeit bei etwa 41 Jahren. Allmählich stieg diese Zahl unter anderem aufgrund einer verbesserten Gesundheitsversorgung und einer gestiegenen Lebenserwartung. Die Bevölkerungsalterung kann sich beispielsweise auf die Gesundheitsversorgung, die Renten und die Erwerbsbeteiligung auswirken. Der Durchschnitt wird weitgehend von Geburtenraten, Lebenserwartung und Einwanderungsmustern beeinflusst. Kanadas Bevölkerung altert aufgrund sinkender Geburtenraten und einer steigenden Lebenserwartung. Die zwischen 1946 und 1965 geborenen Babyboomer machen einen erheblichen Teil der kanadischen Bevölkerung aus und sind mittlerweile im Ruhestand. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheits- und Rentenpolitik des Landes sowie auf die Arbeitskräfte und das Wirtschaftswachstum. Auch Einwanderung spielt im mittleren Alter Kanadas eine Rolle. Kanada heißt Einwanderer aus der ganzen Welt willkommen, und viele dieser Einwanderer sind jung und bringen ihre Familien mit. Dies könnte dazu beitragen, die alternde Bevölkerung Kanadas auszugleichen. Insgesamt ist das Durchschnittsalter Kanadas ein wichtiger Indikator dafür, wie sich die Demografie des Landes verändert. Es unterstreicht die Notwendigkeit einer Politik, die eine alternde Bevölkerung unterstützt und die Bedeutung der Einwanderung für die Zukunft Kanadas anerkennt.

spendierst du mir ein Kaffee? Danke 🙂

Neufundland und Labrador48 Jahre
New Brunswick46 Jahre
Nova Scotia42 Jahre
Quebec43 Jahre
British Columbia42 Jahre
Prinz Edward Island42 Jahre
Ontario40 Jahre
Yukon39 Jahre
Saskatchewan38 Jahre
Alberta38 Jahre
Manitoba38 Jahre
Nordwest Territorien36 Jahre
Nunavut27 Jahre
Durchschnittsalter
https://www.statista.com/statistics/444816/canada-median-age-of-resident-population-by-province/

Leave a Reply